Kontakt

1. FC Köln

Die neuen Räume im Stadion sollen die Seele von Verein und Stadt widerspiegeln

Für besondere Gäste gibt es im Stadion des 1. FC Köln die Geißbock-Loge. Als es darum ging, diese Räume komplett neu zu gestalten, wendete sich der Verein an Sharp Business Systems Deutschland GmbH. Gefragt war ein kreatives Konzept, das sich von den museumsartigen Standard-VIP-Logen abheben sollte. Das Vereinsmotto „Spürbar anders“ diente uns deshalb als Inspiration, alles etwas anders zu machen.

Echtes Kölner Flair auf kleinem Raum

Die neue Loge vereint die klassischen Gegensätze von Tradition und Moderne. Mit großer Liebe zum Detail wurden zahlreiche typische Elemente und Wahrzeichen Kölns integriert.

Der Rhein schlängelt sich am Boden durch den gesamten Raum, die modernen Stehtische ähneln den Kölner Kranhäusern und ein Gitter für Freundschaftsschlösser erinnert an die Hohenzollernbrücke. Nachgebaute Steine und Fenster repräsentieren das berühmteste Bauwerk der Stadt – den Kölner Dom.

Auch die Brauhauskultur und die Tradition des Karnevals haben ihre Spuren in Form eines mit Karnevalsordnen dekorierten Thekenschaafs hinterlassen. Und über all dem thront ein beein-druckendes Panoramabild der Kölner Skyline.

Moderne Medientechnik für mehr Spielspaß

Innovative Technik kam ebenfalls nicht zu kurz. Der Raum wird von einer ringförmigen LED-Leuchte erhellt, die problemlos die Farbe der jeweiligen Gastmannschaft annimmt. Und mit einem Sharp BIG PAD können Gäste außerdem gemeinsam das Spielergebnis tippen und die schönsten Spielmomente Revue passieren lassen.