Farbdrucker

Farbdrucker als Alltagshelfer

Unabhängig davon, in welcher Branche Sie tätig sind, können Farbdrucker Ihnen helfen, Dokumente zu erstellen, eine klarere Kommunikation und ein besseres Verständnis ermöglichen – und damit einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Product-Printer-MX-C304W-colour scanning

Multifunktionsdrucker ‒ unsere Multitalente

A4- und A3-Farbdrucker sind echte Multitalente, die jeden Arbeitsplatz bereichern. Je nachdem, wie Ihre Platzverhältnisse und Anforderungen sind, haben Sie die Wahl zwischen Desktop-Druckern oder robusten Standgeräten. Wenn Sie eine Komplettlösung suchen, wählen Sie einen All-in-One-Drucker (auch als Multifunktions-Farblaserdrucker bekannt). Diese Geräte vereinen Druck-, Kopier-, Fax-, Scan- und Scan-to-E‑Mail-Funktionen in einem Gerät und können Ihre Büroproduktivität merklich steigern.

Mit einem Light Production-Drucker steht Ihnen die gesamte Palette an professionellen Funktionen zur Verfügung – vom Farbkopieren über das A3-Drucken bis hin zum Lochen, Heften und dem Erstellen von Broschüren in größerer Auflage.

Product-Printer-MX-5051-FN28

Sie haben die Wahl: Schwarz-Weiß- oder doch lieber Farbdrucker?

Bei dieser Frage hängt alles davon ab, was für Dokumente Sie benötigen. Wenn Sie Präsentationen, komplexe Tabellenkalkulationen oder Marketingmaterialien drucken wollen, ist ein Farbdrucker vermutlich die richtige Wahl für Sie. Wenn Sie jedoch nur Textdokumente brauchen, genügt ein Schwarz-Weiß-Drucker für Ihre Arbeit.

Four colleagues in a business meeting with printed documents

Wie sicher sind Farbdrucker?

Clevere Extras für All-in-One-Drucker schützen Ihre Daten – denn auch Drucker können, genau wie Rechner, gehackt werden. Der Speicher Ihres Druckers kann die Daten Ihrer kürzlich angefertigten Ausdrucke enthalten, und damit, wie ein PC, Ziel von Hackern werden.

Deshalb sollten Sie bei der Auswahl eines Farbdruckers auf folgende Sicherheitsfunktionen achten:

  • „Selbstheilende“ Firmware
    Der Computercode, der das Herzstück Ihres Druckers bildet, kann bei einem Hackerangriff beschädigt werden. Wählen Sie einen Farbdrucker mit „Selbstheilungsschutz“, um die Sicherheit auch in Zukunft möglichst hochzuhalten.
  • Whitelisting
    Whitelisting wird von einigen Druckern verwendet, um eine unautorisierte Benutzung zu verhindern. Moderne Drucker überwachen Zugriffsversuche und gewähren nur denjenigen Anwendungen und Betriebssystemen Zugriff, die auf der freigegebenen Whitelist stehen.
  • Verschlüsselung
    Setzen Sie bei Ihrem Drucker auf militärische Sicherheitsstandards, wie z.B. den Standard Protection Profile for Hardcopy Devices (HCD-PP v1.0). Kontrollieren Sie auch, dass er über SSL/TLS-Zertifikatsüberprüfung verfügt, womit automatisch überprüft wird, ob die Kommunikation mit Ihrem Drucker sicher ist. 
Man-pressing-lock-icon-on screen

Intelligenter drucken mit der richtigen Software

 

Druckmanagement-Software hilft Ihnen, Ihren Farblaserdrucker optimal zu nutzen. Mit dieser cleveren Software maximieren Sie Ihre Druckeffizienz, indem Sie die Druckernutzung analysieren und spezielle Regeln festlegen und anwenden können, die z.B. den Zugriff auf den Farbdruck auf bestimmte Teammitglieder beschränken.

Die Management-Software ermöglicht es Ihnen außerdem, Ihre Drucker mit einer Benutzerauthentifizierung zu versehen, wodurch sensible Daten geschützt werden, und weniger Papier verwendet werden muss.

Office workers working at desk and an informal meeting